IMPRESSUM / AGB English
Sie sind hier: SaneoTENS Schmerzlinderung - Programme/ Anwendung

Schmerzen lindern mit dem SaneoTENS

Akute, nervenbedingte oder chronische Schmerzen (Programm 1 z.B. optimal zur Behandlung von Migräne 3)
Alternative zu 1 und 2, besonders bei chronischen Schmerzen
Alternative zu 1, 2 und 3 zur Vorbeugung von Therapieresistenz durch Gewöhnung an den Strom

Spezielle Schmerzen behandeln

Muskelschmerzen - Muskelverspannungen - Kopfschmerzen - Wirbelsäulensyndrome - Gelenkbeschwerden - Phantomschmerzen - Rheuma - Neuralgien - Menstruationsbeschwerden - Durchblutungsstörungen - Migräne

Die Ziffern hinter den Körperregionen/Indikationen geben Ihnen Hinweise auf die richtige Platzierung der Elektroden. Eine Übersicht der Elektrodenanlagen finden Sie am Seitenende.
TENS Schmerzlinderung

Menstruationsbeschwerden 34
Durchblutungsstörungen (Kaada-Anlage 28)
* Die Elektroden auf bzw. um das Schmerzareal herum platzieren.

Individuelle Schmerzlinderung

... mit benutzerdefinierbaren Programmen

u1, u2 und u3 sind individuell einstellbare Programme, bei denen unterschiedliche Parameter fest programmiert sind und andere nach Belieben konfiguriert werden können (z.B. Frequenz, Therapiezeit).

Elektrodenanlagen SaneoTENS

Elektrodenanlagen TENS
Onlineshop SaneoTENS TENS Gerät


QUICK-LINKS

TENS Transkutane Elektrische Nervenstimulation SaneoTENS Flyer